Nein, schicken Sie Ihre Fänge immer direkt an den Mückenatlas. Das Projekt “Mückenatlas” wird nur vom Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) und dem Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) durchgeführt.